www.softwaregutachten.at » 10 Tipps für mehr Twitter Follower Softwaregutachten.at

10 Tipps für mehr Twitter Follower

Wer Twitter nutzen möchte, um sich oder das eigene Geschäft zu bewerben, muss zwangsläufig Follower aufbauen. Nur so kann auch eine lohnende Reichweite erzielt werden.

Selbstredend, dass man sich ein ordentliches, vielleicht sogar etwas ausgefallenes Twitter-Profil anlegt. Es darf auch ruhig eine Spur “persönlich” sein!

Darüberhinaus gilt ähnliches wie auf vielen anderen Social Media Plattformen auch, wobei Twitter idealerweise noch den Hang zum qualitativ hochwertigen Content (im Sinne von Information), wie kein anderes Netzwerk zu schätzen weiß. Hier darüberhinaus noch einige Praxistipps – wohl recherchiert & selbst probiert!

 

1. Gute Inhalte mit informellem Mehrwert liefern

Wie bereits erwähnt: Twitter und seine Community legt größten Wert auf aktuellsten Content (=Inhalt). Wenn Sie etwas preisgeben können, tun Sie es sofort. Wenn nicht, schweigen Sie, anstatt gehaltlos drauflos zu zwitschern, nur um etwas gepostet zu haben.

Was gut ankommt: Knackige Statements zu aktuellen Themen, Fotos, Links und Videos mit weiterführenden Informationen. Mindestens ebenso beliebt sind gute Witze, die Twitter-Gemeinde hat viel Humor und kommentiert das Zeitgeschehen gerne bissig und ironisch.

2. Interaktion

Twitter lebt von der Interaktion seiner Nutzer. Wer mit anderen diskutiert, ihre Tweets kommentiert, favorisiert und retweetet, wird automatisch neue Follower gewinnen. Hilfe anbieten und Hilfe annehmen, sich aktiv in die Community einbringen, das steigert die eigene Popularität und wird durch neue Kontakte belohnt.

3. Mass-Follow

Folgen Sie anderen Nutzern! Suchen Sie nach Ihren Themen und nach Themen die Ihr Zielpublikum interessieren könnte. Schnell werden Sie auch entsprechende Twitterati finden, die über diese Themen informieren und diskutieren. Diesen KollegInnen zu folgen (Folgen Button) bedeutet nicht nur eine interessante Startseite zu bekommen, sondern vor allem auch, dass diese User Ihnen höchstwahrscheinlich folgen werden. Top-Twitterer wie Armin Wolf oder “Die Welt” werden sich damit nachvollziehbar schwer tun, die meisten anderen folgen gerne zurück!

4. Hashtags nutzen

Das mittlerweile berühmte Hashtag, also das Rautezeichen # hat schon auch einen Sinn – wenn auch bestimmt keinen ästhetischen! Wenn Sie einem Wort dieses Zeichen voranstellen, wird es andersfarbig dargestellt und bedeutet, dass Ihr Tweet davon handelt. “Ich schreibe über #Werbung auf #Twitter” erklärt schon durch diese beiden Hashtags den gesamten Inhalt des Tweets und kann so markiert nun auch leicht von anderen Nutzern gefunden werden. Ein Tweet mit Hashtag ist wesentlich erfolgreicher als ein Tweet ohne, und hilft dadurch auch von potentiellen Followern gefunden zu werden!

5. Mit Hashtag-Tweets Mass-Follower anlocken

Reine Hashtag-Tweets sind durchschaubar und verräterisch. Wenn Sie also die Top-Keywords mit Hashtags wahllos in einen Tweet packen, so werden wohl viele User auf Sie aufmerksam, die Gefahr besteht aber, dass viele Ihr Heischen um Popularität nicht unbedingt positiv honorieren. Versuchen Sie es, bitte mit Vorsicht!

HashtagTweet

6. Aktiven Nutzern folgen

So wie Sie gerade beginnen geht es vielen! Aktive Nutzer finden Sie, indem Sie bei aktuellen großen Twitter-Kanälen die Follower durchgehen. Folgen Sie diesen, Rest gleich wie 3.

7. Follow-Friday

Am Tag der Empfehlungen – dem Follow-Friday – kann man andere User für ihren Informationsgehalt, ihre Expertise oder ihren Witz empfehlen. Bitte machen Sie das, es erhöht die Chance ebenfalls einmal empfohlen zu werden: Schreiben Sie einfach einen Tweet nach folgendem Muster: “#FF für @AHorstK, weil…” (@AHorstK sollte natürlich der User sein, den Sie empfehlen). Bitte vergessen Sie nicht auf die Begründung für die Empfehlung!

8. Die Verbindung mit Gleichgesinnten

…wenn wir uns schon darüber unterhalten… versuchen Sie doch auf Twitter eine Unterhaltung über das #Followergewinnen zu finden. Diskutieren Sie dort darüber mit, Sie finden schlagartig Gleichgesinnte und bauen so Reichweite auf!

9. Zurückfolgen ist eine Pflicht

Wertschätzung ist keine Einbahnstraße! Wenn Ihnen jemand folgt und dessen Beiträge für Sie in irgendeiner Weise relevant, aber zumindest nicht störend sind, so folgen Sie ihr/ihm zurück.

10. Twitter Follower Tools einsetzen

Die gewerblichen Twitter Profis benutzen Twitter Follower Tools um schnell viele Follower zu gewinnen. Googlen Sie einfach nach “Twitter Hilfstools”!

Viel Erfolg auf Twitter, und wir freuen uns natürlich Sie dort in Kürze zu treffen! Bitte einfach Softwaregutachten folgen, Danke!